Home
ГОСТЕВАЯ КНИГА
     
ГОСТЕВАЯ КНИГА
/:*
E-Mail:
:
:*
* .

Delete
/: Irina
: 2007-10-17 22:33:25
E-Mail:
:
: Volodja, privet! T.k. moj tekst po-russki pochemu-to u tebja ne rasshifrovyvaetsja :(, to reshila napisatj süda. Tebe Aliska za afishu dlja elki govorila? Mne afishu obnovitj? Esli da, to soobshi mne daty i vremja - sdelaju s udovoljstviem :)

Zhelaju xoroshix repetizij i spokojstvija pered premjeroj!!!

P.S: moj jashik na .foni boljshe ne rabotaet, tak chto pishi na etot, chto ukazala v verxu....


/: Fomka_Cologne
: 2007-07-09 09:59:36
E-Mail:
:
: Margoshe privet :)
Jelay bolishogo tvorchestva i mnogo mnogo ulibok :)))


/:
: 2007-07-08 10:40:53
E-Mail:
:
: .
.
15 " ". 5 .
.
.
P.S. , , .


/: Morin Lucie
: 2007-03-11 23:01:57   (2007-06-11 21:25:49)
E-Mail:
:
: Liebe Theaterleute,
ich habe gerade entdeckt , dass die Aktivitten des Russich-Deutsche Bhne weitergehen. Es freuet mich und ich wrde gern mal irgendwann ein Stck auf Deutsch zuschauen. Ich erinnere mich mit Freude "die Hochzeit". Ich hatte in dem Stck eine verrckte Rolle...als franzsin ;-)
Lieben Grssen und viele weiteren Erfolge
Lucie


Liebe Lucie ,
ich freue mich sehr, dass du dich meldest und dich immer noch an uns erinnerst. Ich hoffe, wir sehen uns noch irgendwann wieder.
Gru nach Frankreich ,
Waldemar.


/: stefan
: 2007-02-12 16:28:45
E-Mail:
:
: Sehr geehrte Frau Lukovoz,
sehr geehrter Herr Eggert,
Vielen Dank fr gezeigtes Interesse Ihrerseits.
Ihrem Wunsch, unsere Proben "live" zu erleben, steht grundstzlich nichts entgegen und erfordert lediglich einen "kleinen Aufwand": vorher mich telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren. Telefonummer und E-Mail Adresse steht unter "INFO".

Freue mich auf Ihren Anruf und verbleibe

Mit freundlichen Gren

Waldemar STEFAN



/: Wolf Eggert und Tania Lukovoz
: 2007-02-09 23:44:36
E-Mail:
:
: Prima Homepage. Aber wo und wann haben Sie Ihre Proben fr Ihre Stcke. Vielleicht kommen wir mal vorbei, um Theaterluft und -Atmosphre zu schnuppern. Meine Frau Tania ist viele Jahre in Kaliningrad am Litheraturtheater als Schauspielerin ttig gewesen.


/: B.Philipsen
: 2006-12-24 09:00:22
E-Mail:
:
: Sehr geehrter Herr Stefan!
Ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2007 wnscht Ihnen, Ihrer Familie und Ihrer Theatertruppe Barbara Philipsen vom SPD-Ortsverein West.
Das Spiel im Gemeindehaus der Kirchengemeinde St. Michael im November hat uns alle tief beeindruckt. Die Schauspielkunst hat die Zuschauer in ihren Bann gezogen. Gerne wrden wir, wenn Sie auch mgen, mit Ihnen wieder etwas gemeinsam veranstalten.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Gren
Ihre
Barbara Philipsen




RU DE


E-Mail .
...
  Home